Duetto DiaLogo – Referenzen

2021


August/September 2021: Wohnzimmerkonzerte


18.08.2021
Wieder einmal erwies sich die Kombination von Vortrag mit Bildern und musikalischer Begleitung, diesmal über Georg Forster, den Welterkunder, im Katharinensaal der Stadtbibliothek, als gelungene Mischung zwischen Information und Unterhaltung.
Georg Forsters „Reise um die Welt“ begeistert auch heute noch. Auf über 1.000 Seiten beschreibt das „wissenschaftlich-literarische Wunderkind“ als knapp 20Jähriger die aufsehenerregende zweite Weltumseglung (1772-1755) von James Cook, die in die Südsee führte. Faszinierend und atmosphärisch dicht auch die detailreichen und farbig angelegten Zeichnungen, die Eva Homrighausen in ihrem lebendigen Vortrag in Auswahl den Zuhörenden per Beamer zeigte. Das interessierte Publikum genoß neben dem lebendigen Vortrag auch die passende musikalische Umrahmung mit Eigenkompositionen von Zdeněk Ehrenberger an der klassischen Gitarre.
Veranstaltung der NHG (s.a. Lesungen und Vorträge)


06.08.2021
In ihrem Barockkonzert Teil II. „Sei dennoch unverzagt“ setze das Duetto DiaLogo den Schwerpunkt auf Lieder von Thomas Campian (1567-1620) und Lyrik Nürnberger Barockdichtung u.a. von Georg Philipp Harsdörffer (1607-1658), 1644 Mitbegründer des Pegnesischen Blumenordens in Nürnberg. Die Texte zeigen erstaunliche Parallelen zum heutigen Leben. Das Publikum in der ausverkauften Wolfgangskapelle genoß sichtlich diese ungewöhnliche musikalische und literarische Begegnung an einem Ort mit einzigartiger Aura!


16.07.2021
Das Duetto Dialogo zu Gast in Wendelstein:

Blick in die Zukunft (Verse und Lieder von Kurt Tucholsky, Gustav Hochstetter und Joachim Rigelnatz)
Auch diese Konzertlesung im ausverkauften Pfarrsaal begeisterte das Publikum („so eine Art Veranstaltung habe ich ja noch nie erlebt“). Die Mischung aus Lyrik und Liedern (z.T. Eigenkompositionen von Eva Homrighausen) und die Gitarrensoli von Zdeněk Ehrenberger kam sehr gut an.


26.06. und 24.07.2021
Sehnsuchtsland Italien

Literarische Impressionen von Goethe über Rose Ausländer bis zu Robert Gernhardt, musikalisch spiegelte sich das „Sehnsuchtsland“ in Arien und populären Liedern. Mit viel Spielfreude stellte das Duetto DiaLogo im MarthaCafé sein neues Programm den begeisterten Zuhörenden vor. Im Juli sogar im Garten der Mehrgenerationen-Wohngemeinschaft


29.05. und 09.07.2021
Barockkonzert Teil I. „Time stands still“
Nicht nur das coronabedingt auf Abstand sitzende Publikum, auch das Duetto DiaLogo genoß sein erstes Abendkonzert nach genau 18 Monaten.
Im Mittelpunkt standen in der Wolfgangskapelle (Egidienkirche Nürnberg) Lieder des Frühbarockkomponisten John Dowland (1563-1626), über 400 Jahre alt und doch ganz frisch und beeindruckend in ihrer Wirkung. Christoph Willibald Glucks (1714-1787) „Sommerabend“ spannte den Bogen zum Spätbarock.
Noch größere Resonanz als am 29. Mai fand das 1. Barockkonzert „Time stands still“ bei der Wiederholung am 9. Juli..
Zum Schluss: begeisteres Publikum – Standing Ovations.
Das neue Programm kam bei den Zuhörenden extrem gut an.


11.03.2021 „Zu Gast bei Loni“
Heijo Schlein im Gespräch mit seinen Gästen, dem Duetto DiaLogo (Eva Homrighausen, Programm & Stimme, und Zdeněk Ehrenberger, Gitarre), Jürgen Markwirth (Leiter vom KUF (Amt für Kultur und Freizeit) und Gymnick (Nürnberger Karikaturist, Musiker und Tausendsassa) – diesmal nur möglich als Video, einzeln gefilmt vom Team des Hauses.
Video Kulturladen Loni-Übler-Haus


2020


13.10.2020 Literaturhaus
Maria Sibylla Merian (1647 – 1717): Der Weg der Schmetterlinge
Vortrag über Maria Sibylla Merian. Nach einem kurzen Abriss über ihr Leben stehen im Mittelpunkt Textpassagen zu ihrer Reise nach Surinam. Musikalische Begleitung mit Eigenkompositionen: Zdeněk Ehrenberger, klassische Gitarre.
Veranstaltung im Literaturhaus für den Frauenkreis Kultur (interne Veranstaltung)


30.09. und 01.10.2020 Dreimal vorwiegend Heiteres:
Heinrich Heine trifft Gustav Hochstetter trifft Joachim Ringelnatz

Nachmittagsveranstaltungen für die Stammgäste vom Literaturzentrum Nord – KUNO e.V. unter Corona-Bedingungen

Ab September 2020: Wohnzimmerkonzerte

06.09.2020 bei Heijo Schlein
Zdenek Ehrenberger – Musiker – Podcast

01.09.2020 bei Heijo Schlein
Eva Homrighausen – Duetto DiaLogo – Podcast

22.08.2020 Garten-Konzert: Musikalisches Menue – interne Veranstaltung für die Menschen im Mehrgenerationen-Wohnprojekt in der Marthastraße

23.05.2020 N2025 – mit Eva Homrighausen: Die Belehrung (Gedicht von Gustav Hochstetter)
Eigenkomposition Eva Homrighausen, Arrangement Zdeněk Ehrenberger
https://www.youtube.com/watch?v=F

13.02.2020 Gustav Hochstetter: „Venus in Seide“, Lesung mit Musik im Hotel Merkur für den Deutschen Verband Frau und Kultur (interne Veranstaltung)

11.02.2020 Gustav Hochstetter: „Venus in Seide“, Lesung mit Musik im Literaturhaus für den Frauenkreis Kultur (interne Veranstaltung)

13.01.2020 Maria Sibylla Merian (1647-1717): Der Weg der Schmetterlinge
Eva Homrighausen geht in ihrem Vortrag mit Lesung dem Leben der außergewöhnlichen Künstlerin und Naturforscherin nach.
Musikalische Begleitung: Zdeněk Ehrenberger, klassische Gitarre.
Katharinensaal der Stadtbibliothek Nürnberg.
Veranstalter: Naturhistorische Gesellschaft Nürnberg


2019


30.11.2019 Literaturzentrum Nord – KUNO e.V. „La Lune – Der Mond – The Moon“
Lyrik und LIeder aus dem 19. und 20. Jahrhundert zum Thema des „kühlen“ Himmelskörpers

16.11.2019 Kulturladen Ziegelstein „Poetische Klänge“ – Gustav Hochstetter – Auswahl mit neuen Gedichten und einer Kurzgeschichte: Das D-Zug-Telegramm

04.10.2019 Seniorencafé St. Martin, Grolandstraße: Heinrich Heine & Wilhelm Busch, Lieder & Gedichte

20.09.2019 – im Rahmen der Stadt(ver)führungen im Lesesaal der Stadtbibliothek Nürnberg
Entdecken Sie „Venus in Seide“ des Dichters Gustav Hochstetter (1873-1944), Verfasser humoristischer Kolumnen und Verse. Hören Sie „perlende“ Gedichte wie „Ich und der Sekt“ aus dem im Jahr 1919  – Zeilen, die frisch daherkommen und denen man ihr Alter von über 100 Jahren nicht anmerkt. Der Band ist Teil der „Sammlung IKG“, ca. 8.000-9.000 Schriften in 25 Sprachen, die verfolgungsbedingt von den NS-Machthabern und ihren Anhängern verschiedensten Opfergruppen in der Zeit von 1933 bis 1945 rechtswidrig entzogen wurden.

01.09.2019 „Aufbruch“ – Begleitveranstaltung zur gleichnamigen Ausstellung in der Egidienkirche (50 Jahre Woodstock)
„Ein Leben ist nicht genug“ Briefe von Maxie Wander und „aufbrechende Liedern“.
Erster gemeinsamer Auftritt von Zdeněk Ehrenberger und Eva Homrighausen als „Duetto DiaLogo“ in der Wolfgangskapelle (Egidienkirche) Nürnberg

04.06.2019 Else Lasker-Schüler (1869-1945) zum 150. Geburtstag. In ihrer Lesung vermittelt Eva Homrighausen einen Einblick in die Vielfalt des außergewöhnlichen Lebens der „größten Lyrikerin der Moderne“ (Zitat Gottfried Benn). An der Gitarre: Zdeněk Ehrenberger.
Dienstagslesung im MarthaCafé.