Duetto Dialogo


Das Duetto DiaLogo wünscht allen ein gesundes, friedliches Jahr 2022 mit dem Gedicht von Gustav Hochstetter: „Die Sylvesterstunde“.

Darin thematisiert er u.a. bereits im Jahr 1919 das Frauenwahlrecht und die Gleichheit in der Ehe – auf seine ihm eigene ironische Weise.

Aufnahme aus unserem Programm „Aufbruch“ vom 1. September 2019 in der Wolfgangskapelle (Video privat )


Auftakt unserer gemeinsamen Karriere als „Duetto DiaLogo“ war der 1. September 2019. Wir (Eva Homrighausen & Zdeněk Ehrenberger) starteten fulminant in der Wolfgangskapelle mit dem Programm „Aufbruch“ – Texte und Lieder zur Woodstock-Ausstellung, die in der Egidienkirche gezeigt wurde. Mehr dazu s. Projekte

Es folgten im Herbst 2019 und Anfang 2020 Konzertlesungen an verschiedenen Kulturorten in Nürnberg, die begeistert aufgenommen wurden.

Dann bremste uns die Corona-Pandemie aus. Alle weiteren für 2020 geplanten Konzerte wurden abgesagt oder nach 2021 verschoben. Aber auch 2021 verlief stark „gebremst“, um nicht zu sagen: die Kultur wurde ausgebremst.

Inzwischen bieten wir unter den geänderten Bedingungen auch ganz privat nur für einen Haushalt bzw. nach den 2G-Regeln Konzerte an,
z. B. zu Geburtstagen oder Jubiläen.
Mehr dazu: s. Wohnzimmer- und Gartenkonzerte.

Hörprobe aus dem Wohnzimmerkonzert „Sehnsuchtsland Italien“ im Sommer 2021

Unsere besondere Spezialität: „Konzertlesungen“ und das nur bei uns buchbare Programm „Gustav Hochstetter: Venus in Seide“.

Genießen Sie unsere Auswahl schöner, heiterer, melancholischer, frecher und nachdenkenswerter Lieder und Gedichte aus unserer musikalischen und poetischen Schatztruhe. Lassen Sie sich von unserer Spielfreude anstecken! POSITIV!


Kontakt:
Eva Homrighausen